Mythos Erotik

Mythos Erotik

Licht und Schatten

Mythos Erotik ist heute Thema von meinem Blog. Vor ein paar Tagen ist mir ein Titel von R?diger Dahlke in die H?nde gefallen. Besonders der Untertitel weckte mein Interesse. “Eine Lebenskraft tritt aus dem Schatten”

Emanzipation

Erotik als Lebenskraft ist die Verbindung von Licht und Schatten. Anders gesagt die Verbindung von Polarit?ten. Erotik ist der Klebstoff von Gegens?tzen. Welche w?ren Ying und Yang. Hoch und Tief oder Feuer und Wasser.

Genauso Mann und Frau. Womit wir bei dem Thema unserer Gesellschaft sind. Einerseits erm?glicht uns Emanzipation und Feminismus ein Leben in Freiheit. Trotzdem ist der Druck auf die Lebensfreude gewachsen. Leben in Freiheit f?r Frauen und M?nner gleichermassen.

Mythos Erotik

Andererseits ist die Zeit sehr g?nstig f?r Erotik. Wenn wir uns mal den Begriff Erotik ansehen. Wortwurzel ist Eros. Gott der Liebe. Jedoch ist Eros selbst aus Polarit?ten entstanden. Vater kein geringer als Mars. Mutter keine geringe als Venus oder Aphrodite genannt. Mars der Gott des Krieges. Venus oder Aphrodite G?ttin der Liebe. Als Erkl?rung die diejenigen welche keinen Unterricht in griechischer Mytholigie hatten. Oder an dem Tag fehlten als dies in der Schule unterrichtet wurde. Oder was auch immer ­čÖé

Jedoch kennt jeder das Gef?hl von Amors Pfeil getroffen worden zu sein. Amor andere Bezeichnung f?r Eros. R?mer ?bernamen viele Gottheiten aus dem griechischen. In beiden ein Verwirrnis. Die Schmetterlinge im Bauch. Wissenschaftlich gesehen werden viele Gl?ckshormone bei Verliebtheit ausgesch?ttet.?

Einerseits kann gesagt werden Eros sorgt f?r positives. Anderseits ein grosses durcheinander. ?berdies nicht der Verstand verliebt sich. Vielmehr die Seele ist es. In der Antike wird von der G?ttin der Psyche gesprochen. Gleichzeitg auch als Seele bezeichnet. Ort menschlichen f?hlen und denken. Desweitern sei erw?hnt Eros und Psyche waren ein Liebespaar. Hierzu gibt es wunderbare Sujet. Bis auf den heutigen Tag eine Inspiration. F?r Musiker, Maler, Dichter kurz gesagt K?nstler.

Mythos Erotik Eros Psyche
Eros und Psyche

Zuletzt sei gesagt Erotik ist Liebe und verbindet Polarit?ten. F?r die Liebe braucht es Mut. Um den Panzer um das Herz loszulassen. Eros ist zugleich Aggressiv siehe Pfeil. Zugleich bringt es Liebe. Aber als Kind von Mars und Venus, kann er es nicht anders. Weil die Liebe ist die Liebe und l?sst sich vom Verstand allein nicht erkl?ren. Jedoch das Herz versteht und ist wissend.

“Man sieht mit den Herzen gut. Das Wesentliche ist f?r die Augen unsichtbar”

Antoine de Saint-Exup?ry

 

 

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *