Tantra Unterdrückung sexuelle Energie

Tantra Unterdrückung sexuelle Energie

Sexuelle Energie ist förderlich. Hingegen Unterdrückung hindert dich daran dein Potenzial zu leben. Die negative Seite ist die Unterdrückung unserer Gesellschaft. Das Potenzial welches in dir schlummert ist die positive Seite. Solange du in der Unterdrückung verharrst wirst du niemals frei sein.

Nutzen der Gesellschaft

Bis auf den heutigen Tag lebt die Gesellschaft auf Kosten des Individums. Dieses System dient um den Einzelnen auszubeuten. Dazu gehört auch die Kreativität zu unterdrücken.

Ausbeutung von armen Ländern. Ist die Folge von unterdrückte Energie und wird verwendet um Kriege zu führen. Konstruktives ist nicht möglich. Wachstum kaum bis garnicht. Unterdrückung hingegen wie der Name schon sagt unterdrückt jeden freien Gedanken.

Der moderne Geist kocht vor verdrängter Sexualität, vor Wut, Hass, Gewalt. All das kommt zu einem Crescendo und bricht aus.

Der Vulkan bricht aus!

Osho

Hingegen Kreativität ist sexuelle Energie und ist mit unserer Sexualität verbunden. Diese widerrum ruht in unserem Wurzel-Chakra. Ebenfalls der freie Wille findet sich dort auch.

Sexuelle Energie

Sexuelle Energie fördert Wachstum und Entwicklung. Es öffnet deinen Geist, weil es eine Schöpfer-Kraft ist. Von daher ist Kreativiät ein wichtiges Instrument für unseren Geist.

Jeder Mensch wird mit Kreativität geboren.Genauso wie jedes Lebewesen durch sexuelle Energie entstanden ist. Wenn Kreativität und sexuelle Energie unterdrückt wird beginnt der Mensch zu pervetieren. Der Mensch wird unnatürlich. Beginnt das Leben so zu leben wie die Gesellschaft es erwartet. Soll dies natürlich sein? Eine unterdrückte und ausgehöhlte Seele!

Ausdruck durch Kunst

Sexuelle Energie ist immer und ständig um uns. Die Kunst ist einer der besten Möglichkeiten um sich frei zum Ausdruck zu bringen. Gutes Beispiel ist Leonardo da Vinci. Die Mutter eine Bäuerin. Der Vater ein Advokat. Der Vater hat sich den Regeln der Gesellschaft widersetzt und heratete unter seinem Stand. Aus dieser Verbindung entstand ein Genie. Dessen Werke uns bis heute beschäftigen, faszinieren und Rätsel ungelöst geblieben sind.

Ein weiteres Beispiel ist Budha oder Jesus. Dies waren Menschen welche ihr Potenzial frei auslebten. Sich nicht unterdrücken liessen. Diese lebten sexuelle Energie aus. Wenn unsere Gesellschaft beginnen würde kreativ zu werden. Mehr noch Kreativität fördern würde, dann würde es mehr da Vinci, Budha und Jesus auf Erden geben.

Feiern ist Göttlichkeit

Dann wäre die Grundhaltung unserer Gesellschaft das Feiern. Begreifen von sexueller Energie als Lebenskraft. Nicht Verzicht und Qual. Sondern Freude, geniessen der Schönheit von Mutter Natur. Nicht Zerstörung sondern Erhaltung von Bäumen. Das gesamte Leben wäre ein Tanz. Das ganze Leben wäre ein Fest. Alles wäre göttlich, alles wäre heilig und würde geliebt werden. Von Spiritualität bis zur Sexualität. Alles wäre heilig.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *